Click here to translate this page. translate gadget at page bottom

 

 


Ihre medizinischen Fragen


Ihre Fragen 
Home

 

Der zentrale Gedanke dieser Webseite "Doctor Yourself" ist es, dafür zu werben, dass man Verantwortung übernimmt für die eigene Gesundheit. Das lässt sich leicht sagen, wenn man gesund ist, aber es kann zugegebenermaßen ziemlich schwierig werden, wenn man krank ist. Sobald Sie jemand brauchen, der Ihnen medizinischen Rat gibt, finden sich gleich sehr viele Leute, die Ihnen helfen wollen. Dazu gehören:

1. Ihr Arzt, der dafür bezahlt wird.

2. Leute, die möchten, dass Sie deren spezielle Produkte kaufen, wie Nahrungsergänzungsmittel, Kräuter oder medizinische Apparate.

3. Redakteure von Zeitungen und Zeitschriften, die Leserfragen zu Gesundheitsthemen veröffentlichen.

4. Radio, Fernsehen und Internet, die einen endlosen Strom von Meinungen zu allen medizinischen Themen anbieten.

5. Freunde und Familienangehörige, die gelernt haben, sich auf alle diese Quellen zu beziehen.

Diese Quellen sind mir jedoch alle nicht verläßlich genug.

Hier sind einige echte Möglichkeiten, wie Sie detaillierte, genaue Antworten auf Ihre medizinischen Fragen bekommen können. Allen gemeinsam ist, dass Sie etwas dafür tun müssen.

1. Forschen Sie in der örtlichen Bücherei nach und fragen Sie Ihre Bibliothekarin dabei um Rat. Ihre Bücherei kann nicht kleiner sein als die aus zwei Räumen bestehende Bücherei in Hamlin, wo ich wohne. Sogar hier haben wir fünf Computer und die Bibliothekarinnen gehören zu den hilfreichsten, die mir je begegnet sind (und ich habe wirklich mit vielen zu tun gehabt). Das alles kostet Sie rein gar nichts.

2. Forschen Sie gründlich im Internet und verwenden Sie dabei mehrere Suchmaschinen. Das kostet nichts. Halten Sie sich nicht mit ein oder zwei Webseiten auf, sondern sehen Sie sich alle an. Beachten Sie dabei folgende Tipps:

A.) Seien Sie vorsichtig bei solchen Webseiten, die etwas verkaufen. Diese haben ein klares Interesse daran, Ihnen genau dieses Produkt zu verkaufen. Was sollen Sie auch anderes erwarten? Manchmal muss man sehr sorgsam schauen, um diesen geschäftlichen Hintergrund einer Webseite zu finden, aber es lohnt sich, danach zu suchen.

B.) Seinen Sie vorsichtig bei sogenannten Verbraucherschutzseiten, auf denen man lesen kann "Alles was Sie brauchen, bietet Ihnen eine ausgewogene Kost" oder "Naturheilkundliche Verfahren sind wissenschaftlich nicht bewiesen". Derartige Falschinformationen sind seit 50 Jahren veraltet und werden durch die tatsächlichen Erfahrungen widerlegt. Wenn irgendwo steht, Sie sollten etwas NICHT lesen, dann sollten Sie sich unverzüglich daran machen, es zu lesen. Nutzen Sie negative Webseiten gerade umgekehrt und tun das Gegenteil von dem, was dort steht. Nicht nur in der Mathematik ist Minus mal Minus gleich Plus.

C.) Seien Sie vorsichtig bei Webseiten, die von Ärzten oder anderen Personen betrieben werden, die ihr Geld durch Beraterdienste verdienen. Diese haben ein Interesse daran, Ihnen vielversprechende Informationen gratis anzubieten und dann für ihre tatsächlichen Dienste Geld zu verlangen. Wenn ein Arzt auf seiner Webseite umfangreiches Material kostenfrei zum Lesen anbietet, wie beispielsweise den kompletten Text seines Buches oder viele Fachaufsätze, muss man schon annehmen, dass es eine hilfreiche Webseite ist. Aber deshalb muss man dort nicht gleich etwas bestellen.

D.) Es gilt: Seien Sie vorsichtig bei JEDER Webseite, egal von wem sie eingerichtet wurde. Das bezieht sich auch auf diese Webseite hier, www.doctoryourself.com. Gehen Sie nach meinem System vor: Alle Literaturangaben nachprüfen und auch jede persönliche Erfahrungsgeschichte, und lesen Sie es selber nach. 

E.) Im Zweifel suchen Sie nach den Geldgebern. Ich finde es eine gute Idee, die Betreiber zu fragen, wie sie sich fianzieren. Zwar kann man von niemand erwarten, dass er alle Geldquellen offenlegt, doch wenn er es tut, ist das sicher eine sehr gute Empfehlung. (Die Webseite DoctorYourself.com wird übrigens ausschließlich durch den Verkauf meiner Bücher finanziert.)

Falls sich das alles nach Arbeit anhört, so stimmt das natürlich. Leben ist Arbeit. Essen müssen Sie sowieso, dann können Sie sich auch gleich richtig ernähren. Für Ihre Gesundheit müssen Sie Zeit aufbringen. Die können Sie ebenso gut in der Bücherei verbringen wie im Wartezimmer des Arztes. Wir verbringen viel Zeit vor dem Fernseher. Dann können wir währenddessen auch ruhig ein paar Übungen machen. Die Zeit vor dem Computerbildschirm kann für uns erheblich lehrreicher sein als die Zeit vor der Kinoleinwand. 

Denken Sie auch daran, wieviel Zeit Sie auf diese Weise sparen: Eine bessere Geundheit zahlt sich aus, nicht nur in Form von mehr Lebensjahren, sondern auch in Form eines besseren Lebens. Wenn Ihnen das zu viel erscheint, dann sind Sie zum Sterben bereit. Falls Sie das nicht sind, lernen Sie Büchereien, Bibliographien und das Lesen zu lieben. Dafür gibt es keine Abkürzung. Wir müssen unser Pensum erfüllen. Tun Sie es einfach. Wenn Sie selbst nicht dazu in der Lage sind, halten Sie Ihre Familie auf Trab, damit sie das für Sie tut. Diese zielstrebige Vorgehungsweise hat schon viele Male geklappt; das habe ich selbst beobachten können. Wenn Ihre Gesundheit zu Ihrem zentralen Anliegen wird, oder wenn Ihre Gesundheit das zentrale Anliegen der Familie wird, dann kann man innerhalb kurzer Zeit viel erreichen.

Und wo soll man anfangen? Wenn Sie an diesem Punkt immer noch meine Ansicht zu Krankheiten wissen wollen, bedienen Sie sich der Suchfunktion oben auf der Homepage von http://doctoryourself.com. Auch eine Übersetzungsfunktion gibt es dort, wenn zu Ihrem Thema auf der Webseite nichts auf Deutsch vorliegt. Was ich in den letzten Jahrzehnten über Gesundheit gelernt habe, ist so ziemlich vollständig in den mehr als 400 Beiträgen auf dieser Webseite niedergeschrieben. Wenn Ihr Thema nicht dabei ist, so finden Sie sicher in der Bücherei oder im Internet etwas darüber. Sollten Sie einen besonders guten Aufsatz oder eine richtig gute Webseite entdecken, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir das zusenden würden, damit ich etwas daraus lernen kann.

Sollten Sie enttäuscht sein, dass ich Ihre spezielle medizinische Frage nicht direkt beantworte, dann denken Sie daran, dass jeder Aufwand seinen Preis hat. Und vergessen Sie auch nicht, dass ich kein Arzt bin. Ich bin ein Lehrer. Lehrer geben nicht alle Antworten selbst, oft führen sie auch zu den richtigen Fragen. Als Kind habe ich meine Lehrerin gefragt, wie man ein Wort buchstabiert, und sie antwortete: "Sehe ich aus wie ein Wörterbuch? Sieh selber nach." Sehe ich aus wie ein Arzt? Finden Sie? Danke für das Kompliment, das liegt wohl aber nur an dem grauen Haar, oder?

Ich erinnere mich, wie wir in der 4. Klasse alle in die Großstadt fuhren, um eine Bibliothek zu besuchen. Wir betraten die Bücher-Kathedrale und staunten. Dann trat ganz still eine ältere Bibliothekarin unter der 20 Meter hohen bemalten Decke hervor. Sie sah genau so aus, wie man sich das vorstellte, mit einer Brille aus halben Gläsern, die an einer Schnur festgebunden war, so dass man sie immer zur Verfügung hatte. Und dann sprach sie die Worte, die meine Angst vor Bibliotheken für alle Zeit verscheuchten:   

"Seht ihr die vielen Bücher?" 

Natürlich sahen wir die. Es waren Tausende und Abertausende, und sie bedeckten sämtliche Wände.

Sie beugte sich dicht zu uns herunter und sagte: "Die könnt ihre alle lesen, wenn ihr das wollt."

Das stimmt auch heute noch, und es stimmt auch für Sie. Im Zeitalter der Computer und des Internets ist es sogar leichter denn je, in kürzester Zeit Schätze des Wissens zu heben.

Doch man muss wissen, wo man graben soll, und genau dafür gibt es diese Webseite. Dafür habe ich meine Leselisten und Bibliografien erstellt. Fangen Sie an mit der Kurzliste der besten Einstiegstexte (auf Englisch), die ich auf http://www.doctoryourself.com/vithall.html online gebracht habe oder lesen Sie die Literatur, die Sie auf der Startseite finden: http://www.doctoryourself.com/index.html .

Das können Sie schaffen, und zwar richtig gut.

"Gib einem Hungrigen einen Fisch, und er wird morgen immer noch hungrig sein. Lehre einen Menschen, Fische zu fangen, und er wird immer etwas zu essen haben."

Falls Sie bis hier gelesen haben und immer noch ein Gespräch mit mir wünschen, klicken Sie bitte hier für weitere Informationen: http://doctoryourself.com/contact.html

Copyright 2007 und davor Andrew W. Saul. 

Deutsch von Helmut Lasarcyk 2015

Andrew Saul ist der Verfasser der Bücher FIRE YOUR DOCTOR! How to be Independently Healthy (Rezensionen unter http://www.doctoryourself.com/review.html ) und DOCTOR YOURSELF: Natural Healing that Works. (Rezensionen unter http://www.doctoryourself.com/saulbooks.html )

Für Bestellinformationen hier klicken.


 


Andrew W. Saul

 


WICHTIGER HINWEIS: Diese Seite offeriert in keiner Weise eine Verschreibung, Diagnose oder Behandlung für irgendeine Krankheit oder Leiden, Gebrechen oder physischen Zustands. Jegliche Form der Selbstbehandlung oder von alternativen Gesundheitsprogrammen bedingt eine uneingeschränkte Zustimmung der einzelnen Person, Risiken einzugehen. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür. Personen, die medizinischer Versorgung bedürfen, sollten daher einen Arzt aufsuchen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie eine Entscheidung bezüglich Ihrer Gesundheit treffen.

Weder der Autor noch der Webmaster hat die Nutzung ihrer Namen autorisiert oder die Nutzung jeglichen Materials, das mit dem Verkauf oder der Werbung für beliebige Produkte oder Gerätschaften in Verbindung steht. Einzelne Ausdrucke für den individuellen, nicht kommerziellen Gebrauch sind gestattet, sofern keine Veränderungen des Inhalts vorgenommen und Quellenhinweise angegeben werden.


AN IMPORTANT NOTE:  This page is not in any way offered as prescription, diagnosis nor treatment for any disease, illness, infirmity or physical condition.  Any form of self-treatment or alternative health program necessarily must involve an individual's acceptance of some risk, and no one should assume otherwise.  Persons needing medical care should obtain it from a physician.  Consult your doctor before making any health decision. 

Neither the author nor the webmaster has authorized the use of their names or the use of any material contained within in connection with the sale, promotion or advertising of any product or apparatus. Single-copy reproduction for individual, non-commercial use is permitted providing no alterations of content are made, and credit is given.


 

 

| Home | Order my Books | About the Author | Contact Us | Webmaster |